Desinfektion Isopropanol  Seifen,Spender,destill.Wasser,Tapes,Tücher  Hygiene+Praxis  reinigen  waschen+spülen
Info zu Kontakt bzw. Impressum

Impressum bzw. Kontakt

impressum logo cleaner4you

zurück zur Startseite: isopropanol-alkohol.de

cleaner4you (Inhaber: Franz v. Geyr) Impressum

Anfragen richten Sie bitte an:

Franz von Geyr
Siestedde 62,
D-45661 Recklinghausen
Tel.:Impressum-telefon
Fax:Imressum-fax
Mail: info@cleaner4you.eu
Ust-IDNr.: DE22364149

Rechtliche Hinweise zum Impressum:
Alle Texte, Bilder sowie weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, insoweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. Jedenfalls ist eine Vervielfältigung, Verbreitung sowie öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung vom Anbieter gestattet. Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die mit links ausgestatteten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft. Seit dem Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der o.g. Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich dabei wenden können. Impressum
Die Plattform finden Sie bei: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Um zu den Versandkosten, Lieferkosten sowie Lieferbedingungen zu gelangen klicken Sie bspw. auf den onlineshop cleaner4you bei in der linken Spalte unter: Mehr über Versand bei Liefer- und Versandkosten.

Isopropylalkohol zur hygienischen Hautdesinfektion bei Injektionen Kühlumschlägen.
Ein Produkt nach Ph. Eur. Für medizinische bzw. pharmazeutische Zwecke kosmetische technische Zwecke geeignet. Als Reinigungsmittel bzw. Desinfektionsmittel Lösungsmittel verwendbar.

Aceton

Aceton bzw. Azeton ist der Trivialname für die organisch-chemische Verbindung Propanon (Dimethylketo). Aceton, eine farblose Flüssigkeit. Es findet Verwendung als polares bzw. aprotisches Lösungsmittel. Aceton ist auch Ausgangsstoff für viele Synthesen der organischen Chemie. Es ist mit seinem Strukturmerkmal der Carbonylgruppe (>C=O), die zwei Methylgruppen trägt, das einfachste Keton.

Wir führen reines Aceton 99,5%. Ebenfalls bekannt unter bspw. Propanon bzw. Dimethylketondient. Es befreit bspw. diverse Gegenstände Pinsel bzw. Tonköpfe bzw. Tonbandmaschinen von Ölen. Aceton dient zur Entfernung bspw. sonstiger Geräte bzw. Harzen. Es entfernt Fette bzw. Öle. Anwendung als Nagellackentferner. Als Verdünner für Nitro-Kombi-Lacken ist es geeignet. Für Klebstoffe bzw. Deckschichtsysteme außerdem zu benutzen.

Verwendung von Aceton
Bei der Lack- sowie Klebstoffindustrie als universelles Lösungs- bzw. Extraktionsmittel für Cellulose bzw. Vinylharze bzw. Chlorkautschuk bzw. Celluloid bzw. Ethen. Es löst etherische Öle bzw. Chlorophyll bzw. Harze. Weiterhin wird es als Abbeizmittel für Öl- bzw. Lackfarben verwendet. bspw. Zwischenprodukt zur Herstellung weiterer organischer Chemikalien wie Bromaceton bzw. Tränengas bzw. Chloroform bzw. Diacetonalkohol. Es dient ebenso als Lösungsmittel. Beim Herstellen von Schießbaumwolle. Aceton zur Synthese des Explosivstoffs Acetonperoxid bzw. TATP.

Wirkung auf die menschlichen Körper
Die aromatisch riechende Flüssigkeit. Kann auf der Haut eine rötliche Entzündung hervorrufen. Die Dämpfe reizen die Bronchien und die Augen. Sie verursachen Kopfschmerzen bzw. Müdigkeit. Folglich bspw. wirken sie in höheren Konzentrationen narkotisierend. Abschließend gesagt gelten bspw. 75 ml als tödliche Dosis.

Information zu Händedesinfektion und zu Sterillium

bspw. hygienische bzw. chirurgische Händedesinfektion, DGHM / VAH gelistet.
bspw. Handdesinfektion vor Injektionen bzw. Punktionen bzw. Operationen.
bspw. Desinfektion talgdrüsenreicher Haut.
bspw. bedingt viruzid (HIV bzw. HCV).
bspw. fungizid, bakterizid (inkl. Tbc bzw. MRSA).
Wirksamkeit
hygienische Händedesinfektion gem. VAH/DGHM: konz. 30 Sekunden
bspw. chirurgische Desinfektion konzentriert 5 Minuten.
Injektionen sowie Punktionen peripherer Gefäße: konz. 15 Sek.
bspw. Punktionen sowie Operation von Gelenken: konz. 1 Min., talgdrüsenreiche Haut: konz. 10 Minuten.
bspw. Kühlumschläge: zum gleichen Teil mit Wasser verdünnen.

bspw. Ärztekrepp

Ärztekrepp bzw. Liegenabdeckungen, Liegerollen, Äzterollen werden aus Gründen der Hygiene zur Abdeckung bzw. Schutz der Untersuchungsliege verwendet. Im Folgendem bspw. besteht das auch als Ärztekrepp oder Ärzterollen bezeichnete Liegenpapier aus bspw. verleimtem Tissue. Unser Äztekrepp bzw. Liegerollen oder Äzterollen ist saugstark bzw. reißfest. Somit dienen Liegenabdeckungen, Abdeckrollen nicht nur als mechanischer Schutz. Sie bieten dem Patienten auch einen höheren Liegekomfort. Und zwar wenn dieser sich bspw. unbekleidet auf Untersuchungsliegen legen muss. Schließlich sei bspw. gesagt, sind Liegerollen bzw. Ärzterollen bspw. je nach Bedarf bzw. Verwendungszweck mit verschiedener Rollenbreite bzw. Rollenlänge erhältlich.

bspw. Warm-kaltkompressens bzw. Gelkompressen. bspw. Kaltanwendung bzw. Warmanwenung.
bspw. Sofort-Kältekompressen sind ideal. Wenn sofort bspw. Kühlung benötigt wird.
bspw. Hauptsächlich bei Sportveranstaltungen. Hinaus auf dem Spielplatz bzw. bei Ausflügen.

bspw. Kältespray bzw. Eisspray bzw. Kühlspray bzw. coolspray. Wird sowohl zu medizinischen. Als auch zu technischen Zwecken angewendet.
bspw. medizinische Anwendung:
bspw. Kälte-Spray zur Kühl- bzw. Eisbehandlung bzw. schnelle Hilfe bei Zerrungen bzw. Prellungen bzw. Verstauchungen.
bspw.
technische Anwendug:
für Fehlersuche im Elektronikbereich bzw. für Reparaturzwecke im industriellen Bereich bzw. Wartungsarbeiten im Produktions- bzw. Reparaturbereich und für das Kfz-Handwerk.

Einmal-Untersuchungshandschuh – unsteril.

Bspw. Latexhandschuhe gepudert bzw. Latexhandschuhe puderfrei aus dünnem bspw. Latex. Bspw. mit Rollrand. Ca. 245 mm lang bspw. besonders reißfest bzw. sicher. Rechts bzw. links zu tragen. Für Lebensmittel geeignet. Hergestellt nach EN 455 1,2,3, AQL 1,5.

Top